Das sagen die Käufer:

Norbert

Norbert

“Ich fahre nun meinen dritten Seven. Seven fahren und Seven erleben ist eine Lebensphilosophie. Ralf hat mit seiner Art wie er in seiner Manufaktur wirkt und arbeitet, den guten öligen Nerv dieser Philosphie getroffen. Bei Ralf findet man Professionalität und Kompetenz und eine Kundenfreundlichkeit die heute sehr selten geworden ist.”

Norbert

Das sagen die Käufer:

Thomas

Thomas

“Die Automobil Manufaktur ist unorthodox, kompetent, creativ bei der Umsetzung von Vorstellungen. Ganz besonders herausragend ist der Abhol- und Bringservice sowie die erstaunlich moderate Preisgestaltung!”

Thomas

Caterham Neuaufbau

 

Und wieder zeigte sich, dass ein Original Caterham (nicht eine der billigen Plastikbomber-Replikas) selbst bei einem Unfall eine durchaus sichere Bank ist. Der hochwertige handgelötete Rohrrahmen wirkt wie eine Pufferfeder. Dabei wird allerdings die gesamte Rahmenkonstruktion beim Crash zum Einsatz kommen, sprich, ein Schaden vorne links hat sich nicht selten einmal quer durchgezogen bis hinten rechts. Das hat zur Folge, dass eine sektionale Reparatur zwar theoretisch machbar ist, die Frage nach der Wiederherstellung der ursprünglichen Integrität des Rahmens muss aber jeder für sich selbst beantworten. Ich persönlich "repariere" keine Unfallfahrzeuge, sondern mache ausschließlich tabula rasa: Komplettaufbau mit einem werksneuen Chassis - selbstverständlich immer unter Beachtung der diversen Vorschriften seitens der deutschen Zulassungsordnung.

 

 

Das "Spenderfahrzeug" für dieses Projekt ist ein Caterham der K-Serie in der SV-Variante (Special Vehicle). Diese ist etwas breiter und länger (8/11 cm) und bietet somit auch größeren/kräftigeren Fahrern ausreichend Platz.

Die Basis für den Neuaufbau bildet ein fabrikneues Chassis. Ich verwende für meine Neuaufbauten ausschließlich die (im Vergleich zu den günstigen geschweißten) qualitativ wesentlich hochwertigeren, handgelöteten Chassis, die Aluminiumbeplankung ebenfalls komplett neu. Diese bleibt unlackiert um bereits auf den ersten Blick zu zeigen, dass hier ein Original steht, keine billige Plastik-Kopie.

Nase und Kotflügel werden in der distinguierten Farbe "Dark British Racing Green" ausgeführt, Kennern von den legendären Jaguar Rennwagen der glodenen Motorsport Ära bestens bekannt. In der Kombination mit der Karosserieausführung in Alu blank eine wahre Traumkombi und Garantie für einen mehr als sportlich-edlen Auftritt allerorts.

Die Scheinwerfer werden in Cgrom erscheinen, hinten als Rundleuchten anstatt der "Anhängerrücklichter". Alle Anbauteile als Bright-Pack (Chrom/Edelstahl/Alu blank).

Bei der Technik warten weitere Highlights: zunächst wird alles komplett aufgearbeitet, bzw. wo möglich erneuert, inkl. kompletter Bremse, Antriebsstrang usw. Die Längs- und Querlenker etc. sind komplett neu. Alles wird weiterhin aus der zuverlässigen und soliden K-Serie kommen, d.h. Einspritzer mit nur einem gesetzlich geforderten Miondestmaß an Elektronik, genau genommen nur das Motorsteuergerät 🙂 Ein besonderes Schmankerl wird das Original Caterham 6-Gang Getriebe darstellen nebst passendem 3.62er Differential an der DeDion-Hinterachse. Der Motor wird ein komplett neuer VVC BigValve mit mindestens 160 PS sein, in Summe also alles für einen mehr als ausreichend motorisierten Ausritt.

 

Das Fahrzeug ist nun fertiggestellt.

Bilder findest Du hier:

Link --->